Mut-Tour 2019

Die "Mut-Tour" ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 jeden Sommer durch Deutschland bewegt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Sechser-Teams auf verschiedenen Routen per Fahrrad durch das Land fahren, möchten anderen Mut machen, bei Depressionen Hilfe anzunehmen und hierüber in den Dialog zu treten.

 Am Dienstag, dem 30. Juli  legte das Tandem-Team der "Mut-Tour" eine schöne Strecke von Nordenham nach Sahlenburg zurück. Dort wurden die sechs Teilnehmer im Rahmen der lokal organisierten Mitfahraktion unter der Leitung des ADFC Cuxhaven erwartet. Die lokale Gruppe wurde geführt von ADFC-Tourenleiterin Hilde Vollmers. Sie wurde bei Planung und Durchführung der Aktion unterstützt von den ADFC-Aktiven Wolfgang Altgilbers, Sigrun und Harald Behrens, Klaus Degenhardt und Ralf Faber.

Gemeinsam ging es bei Traumwetter circa fünf Kilometer weiter bis nach Duhnen. Am Infostand des Aktionspartners neben dem Adventure-Gollf-Platz wurden die Radler mit kalten Getränken und Obst herzlich begrüßt.

Dazu bestand die Gelegenheit, miteinander ganz unverkrampft über das Thema Depression ins Gespräch - auch über die positiven Auswirkungen von Sport - zu kommen.
(Qelle: Nach CN v. 1. Aug. 2019)

 

© 2019 ADFC Cuxhaven